Über uns

Das schreibt die Zeitung...

Auszug aus einem Artikel der Zeitung "Bote vom Untermain" im Januar 2004

Christian Hofmann hat die Liebe und Bindung zur Musik schon in den ersten Schuljahren entdeckt. Er erlernte das Klarinetten- und Saxophonspielen, widmete sich später der Gitarre und dem Keyboard.
Anfang der 90er Jahren unterrichtete er in einer Musikschule verschiedene Instrumente; hier begegnete er durch Zufall erstmals dem Instrument, das Ihn seither in seinen Bann gezogen hat und nicht mehr loslässt: der Panflöte.
Die besondere Klangfarbe und -fülle faszinierte ihn so, dass er sofort eine solche erwarb. Autodidaktisch gelang es ihm nach intensiven Üben, das Instrument zu beherrschen. Mit zunehmender Fertigkeit war er mit der Qualität seiner Flöte nicht zufrieden.
Christian Hofmann entschloss sich, selbst mit dem Bau von Panflöten fachmännisch auseinander zu setzten. 1995 begann er nach intensiven Recherchen und dem erlernen des Panflötenbau´s mit der Erstellung seiner ersten Panflöte.
Da er dieses Instrument selbst spielt, gelang es ihm glänzend, sein theoretisches Wissen mit seinem praktischen Können zu verbinden.
Hofmann ist inzwischen ein wahrer und geschätzter Meister seines Fachs, der Theorie und Praxis zu einer harmonischen Einheit zusammenbindet.